Tätigkeitsfelder - PPP-Projekte
















Als Public Private Partnership (abgekürzt PPP) wird die Mobilisierung privaten Kapitals und Fachwissens
zur Erfüllung staatlicher Aufgaben bezeichnet.

In einigen Fällen geht PPP mit einer Teilprivatisierung von öffentlichen Aufgaben einher
(z.B. Betreibermodelle bei Autobahnteilstücken).

Da die staatliche Verwaltung bestrebt bleiben muss sich zu verschlanken, scheinen diese Projekte
dazu geeignet zu sein, Teile von Planungs- und Verwaltungsarbeiten auszulagern.

Daher hat diese Form der Umsetzung notwendiger staatlicher Baumaßnahmen in den letzten Jahren
große Bedeutung gewonnen.

IPP war auf Grund seiner Leistungsfähigkeit und seines Qualitätsanspruches bereits 2-mal bei der Entwurfszuarbeit und Ausschreibung im Rahmen solcher PPP-Projekte erfolgreich.